Monatsrückblick Januar

Der erste Monat im neuen Jahr ist verstrichen und nach der Weihnachtspause haben sich alle Mitglieder wieder zusammengefunden. Aufgaben wurden wieder aufgenommen oder neu angefangen. Was ist so im Januar passiert…

Die Planung für den Bundeskongress der Medinetze und Medibüros, welcher dieses Jahr in Dresden stattfindet, ging in eine neue Runde – jetzt wird das Programm erstellt, Verpflegung organisiert etc.

Wir haben einen Neujahrsbrief mit aktuellen Information zur Sachlage, aber natürlich auch einem großen Dankeschön an die mit uns kooperierenden Ärzt_innen  geschickt.

Die Organisation unserer Facebookseite wurde in Angriff genommen und seit diesem Monat gibt es auch dort aktuelle Neuigkeiten zu uns und den Thema Flucht und Gesundheit.

Außerdem wurden Gespräche mit lokalen Initiativen aufgenommen, um über die Möglichkeiten zur Verbesserung der Gesundheitsaufklärung von asylsuchenden Frauen zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.